Gebäudeversicherung

Gebäudeversicherung - Dienstleistungen

Die Aargauische Gebäudeversicherung versichert die Gebäude im Kanton gegen Feuer- und Elementarschäden auf folgenden Grundlagen:

Solidarität
Die obligatorische Versicherung aller Gebäude im Kanton bei einer und derselben Versicherung führt zu einer Solidargemeinschaft der Versicherten, bei welcher der Gemeinnutzen im Sinne günstiger, bedürfnisgerechter Versicherungsleistungen im Vordergrund steht.

Risikoausgleich
Das System von Obligatorium und Monopol führt zu einem optimalen Risikoausgleich und dadurch zu günstigen Prämien.

Sichern und Versichern
Die Gebäudeversicherung fördert die Brandverhütung und Brandbekämpfung sowie die Elementarschadenprävention durch namhafte Mittel. Diese enge Verknüpfung von Vorsorge und Versicherung führt zu einem ausgesprochen günstigen Schadenverlauf und damit zu niedrigen Prämien.

Kein Gewinnstreben
Die Gebäudeversicherung hat allfällige Geschäftsüberschüsse ausschliesslich für ihre gesetzlichen Aufgaben in den Bereichen Versicherung und Prävention zu verwenden. Bei genügender Reservedotation werden Überschüsse an die Versicherten durch Bonuszahlungen oder Prämiensenkungen weitergegeben.

Kundenorientierung
Die Gebäudeversicherung ist sich ihrer Verantwortung gegenüber den Gebäudeeigentümerinnen und Gebäudeeigentümern im Kanton bewusst. Da Sie Ihren Gebäudeversicherer nicht auswählen können, dürfen Sie erwarten, dass Ihr Versicherer den Kundennutzen in den Vordergrund stellt.

Im Kanton verwurzelt
Die Gebäudeversicherung im Aargau besteht seit 1805 und ist die älteste in der Schweiz. Sie wird durch einen vom Regierungsrat gewählten Verwaltungsrat geführt und versichert rund 210'000 Gebäude.
 

Versicherungswert
Der Versicherungswert der Gebäude wird durch eine Schätzung der AGV festgelegt. Massgebend ist grundsätzlich der Neuwert. Zum Zeitwert wird ein Gebäude versichert, wenn dieser im Zeitpunkt der Schätzung weniger als 65 % des Neuwertes beträgt. Zum Abbruch bestimmte Gebäude sind zum Abbruchwert versichert.
 
Bauzeitversicherung (Steigende Versicherung)
Im Bau begriffene Gebäude sind spätestens nach der Erstellung des Kellergeschosses zu ihrem jeweiligen Wert zu versichern. Neben Neubauten sind auch bereits versicherte Gebäude, die umgebaut werden, für den durch den Umbau eintretenden Mehrwert steigend zu versichern.

Während der Dauer der Bauzeitversicherung sind Aufräumungskosten und bauliche Umgebungsarbeiten ohne Prämienzuschlag mitversichert.

 

Freiwillige Versicherungen
Die Aargauische Gebäudeversicherung bietet zusätzlich freiwillige Versicherungen an:

Gebäudewasserversicherung
Zur Deckung von Wasserschäden am Gebäude 

Umgebungsversicherung
Zur Deckung von Feuer- und Elementarschäden an Bestandteilen der Liegenschaft wie Mauern, Zäune, Geländer, Treppen, Brunnen usw. 

Zusätzliche Aufräumungskosten
Versicherung von zusätzlichen, d.h. die ordentlichen Aufräumungskosten von 12 % der Schadensumme übersteigenden Kosten

Aargauische Gebäudeversicherung, 5001 Aarau, Telefon 0848 836 800, info@agv-ag.ch