News | Aargauische Gebäudeversicherung

16. November 2021

AGV-WebGIS – Online-Gefährdungsübersicht der AGV

Autorin: Eva Kämpf, Fachspezialistin Weiterbildung Prävention, Aargauische Gebäudeversicherung

 

Seit Oktober 2019 ist die Gefährdungsübersicht der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) für alle unter www.agv-ag.ch/gk zugänglich. Die Gefährdungsübersicht zeigt eine sechsteilige Übersichtskarte mit Darstellung der Gefährdung durch Hochwasser und Oberflächenabfluss. Die Übersicht fasst Inhalte zusammen, die auf anderen Internetportalen bereits veröffentlicht sind.

Die für die Gefahrenbeurteilung wertvollen Karten zur Schadenerfahrung der AGV können aus Datenschutzgründen ausschliesslich Behördenvertreterinnen und -vertreter zur Verfügung gestellt werden. Die Karten konnten bis anhin nur auf konkrete Anfrage bei der AGV bestellt werden. Seit Mai 2021 sind die Schadenerfahrung und weitere schützenswerte Daten nun auf der Online-Gefährdungsübersicht in einem gesicherten Bereich zugänglich. Dieser Bereich ist Mitarbeitenden von Bewilligungsbehörden, kantonalen Fachstellen und Mitarbeitenden der AGV im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrages vorbehalten.

Öffentliche Informationen auf den Karten

Die Gefährdungsübersicht fasst Inhalte zusammen, die auf anderen Internetportalen bereits veröffentlicht sind:

  • Gefahrenkarte Hochwasser
    • Fliesstiefenkarten Wiederkehrperiode 30 Jahre (HQ30), 100 Jahre (HQ100) und 300 Jahre (HQ300) (obere Reihe der Kartenausschnitte)
    • Gefahrenkarte (Karte unten mittig)
    • Schutzdefizitkarte (Karte unten mittig)
  • Gefahrenhinweiskarte Hochwasser, Darstellung nur ausserhalb Bauzonengrenze (Karte unten rechts)
  • Gefährdungskarte Oberflächenabfluss (Karte unten rechts)

Die Übersicht wird ergänzt mit dem Ereigniskataster Hochwasser (Karte oben links) und einem Höhenmodell (Karte unten links). Der Ereigniskataster zeigt alle bekannten seit 1980 stattgefunden Hochwasserereignisse. Der Kataster erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Karte wird bei neuen Ereignissen durch die verantwortlichen Stellen nachgeführt.

Geschützte Informationen auf den Karten

Registrierte Benutzende gelangen im AGV-WebGIS (www.agv-ag.ch/gk) mit Hilfe des Schiebereglers oben rechts in den gesicherten Bereich. Dort haben sie zusätzlich zu den öffentlichen Informationen Einsicht in schützenswerte Daten:

  • von vergangenen Überschwemmungen betroffene Gebäude sowie Anzahl Schäden pro Gebäude

  • vergangene Einstufungen von Parzellen durch die Elementarschadenprävention der AGV (ESP-Fälle)
  • Status von Baugesuchen

Dieser Bereich ist Mitarbeitenden von Bewilligungsbehörden, kantonalen Fachstellen und Mitarbeitenden der AGV im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrages vorbehalten. Die Karten mit geschützten Informationen dürfen nur für die Erfüllung gesetzlicher Aufträge (zum Beispiel Prüfungen im Rahmen des Baubewilligungsprozesses) verwendet und nicht weitergegeben oder publiziert werden.

Um in diesen geschützten Bereich zu gelangen, ist vorgängig eine Registrierung notwendig.

Registrierung

Mitarbeitende von Bewilligungsbehörden können ein sogenanntes Bürgerkonto einrichten, um Zugriff auf den gesicherten Bereich der AGV-Gefährdungsübersicht zu erhalten. Zur Freischaltung des Bürgerkontos für diesen Dienst bitte E-Mail senden an: praevention@agv-ag.ch

Anschliessend prüft die AGV den Antrag und veranlasst die nötige Berechtigung bei der zuständigen Stelle der kantonalen Verwaltung.

Eine detaillierte Anleitung für die Registrierung finden Sie im Merkblatt «AGV-WebGIS».

Merkblatt «AGV-WebGIS»

Die Kartenlegende, die Suche, Punktabfragen und weitere Funktionen sowie die Registrierung und Anmeldung für den geschützten Bereich sind im Merkblatt «AGV-WebGIS» beschrieben. Das Merkblatt können Mitarbeitende von Bewilligungsbehörden unter praevention@agv-ag.ch anfordern.

Fazit

Die Schadenerfahrung der AGV ist für die Gefahrenbeurteilung eine wertvolle Entscheidungshilfe. Behördenvertreterinnen und -vertreter konnten diese und weitere schützenswerte Informationen aus Datenschutzgründen bis anhin nur auf konkrete Anfrage bei der AGV bestellen. Mit dem neuen passwortgesicherten Bereich auf der Online-Gefährdungsübersicht konnte für Bewilligungsbehörden ein direkter Zugang zu schützenswerten Daten geschaffen werden. Das vereinfacht den Behörden die Prüfung des Überschwemmungsschutzes.

 

Weitere Fachbeiträge:

Neue SES-Richtlinie Brandmeldeanlagen in Kraft seit 1. Juli 2021

Normative Grundlagen für die Schutzziele aller Naturgefahren

Neue nationale Hagelgefährdungskarten Schweiz